Nach mehr als zweijähriger Vorbereitungszeit präsentieren wir Ihnen unseren neuen Klassifikationsstandard für die Betriebstechnik, der den bisherigen Betriebstechnik-Katalog im Rahmen des Informationssystem Medizintechnik (IMT) ersetzen wird. Sowohl technische als auch bauliche Anlagen und Komponenten der Betriebstechnik werden darin mit einer einheitlichen Nomenklatur hierarisch strukturiert und mit eineindeutigen Typcodes versehen. Sie sind die Grundlage für zahlreiche Anwendungen – vom zentralen Instandhaltungsmanagement bis hin zu Controlling – und Analysemöglichkeiten als auch einer strategischen Investitionsplanung. Dazu werden umfassend anlagen-, komponenten- und typspezifische Daten, eine Vielzahl an Herstellerinformationen sowie weitere Informationen, die für das Betreiben von technischen Anlagen erforderlich sind, gesammelt.

Die mit 15 Gewerken aufgestellte Klassifikation, die in enger Zusammenarbeit mit Praktikern erarbeitet wurde, wird zukünftig selbständig geführt und bildet zusammen mit dem IMT das Informationssystem Krankenhaustechnik. Profitieren auch Sie von dieser standardisierten Wissensbasis, die Ihnen zu einem effizienten und effektiven Gerätemanagement verhilft.